Koprophilie

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Koprophilie (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Koprophilie die Koprophilien
Genitiv der Koprophilie der Koprophilien
Dativ der Koprophilie den Koprophilien
Akkusativ die Koprophilie die Koprophilien

Worttrennung:

Ko·pro·phi·lie, Plural: Ko·pro·phi·li·en

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Sexualtrieb, bei dem Lust aus der Betrachtung oder der Berührung von Exkrementen gewonnen wird

Sinnverwandte Wörter:

[1] Koprophagie, Mysophilie

Oberbegriffe:

[1] Paraphilie

Unterbegriffe:

[1] Dirty Sánchez, Kaviar, Naturkaviar, Nougat, Scat

Beispiele:

[1] „Dabei zeigt sein Begehren eines von einer Frau stammenden Objekts, das die Erregung auslöst, die Nähe zwischen Koprophilie und Fetischismus.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Koprophilie
[*] canoo.net „Koprophilie
[1] Duden online „Koprophilie

Quellen:

  1. Wolfgang Streit: Der Wille zum Wissen bei James Joyce. Selbstverlag, Hamburg 1999, ISBN 3898114716, Seite 203