Koprophagie

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Koprophagie (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Koprophagie

Genitiv der Koprophagie

Dativ der Koprophagie

Akkusativ die Koprophagie

Worttrennung:
Ko·pro·pha·gie, kein Plural

Aussprache:
IPA: [kopʁofaˈɡiː]
Hörbeispiele:
Reime: -iː

Bedeutungen:
[1] Psychologie, Psychiatrie: der krankhafte Verzehr von Kot
[2] Biologie: Verzehr von Kot

Herkunft:
aus griechisch: κόπρος (kópros) = Kot, Schmutz und altgriechisch φαγεῖν (phagein), deutsch ‚essen, fressen‘, Aorist von ἐσθίειν (esthíein) = essen[1]

Synonyme:
[1] Kotessen

Beispiele:
[1] Eine Begleiterscheinung dieser psychischen Krankheit ist die Koprophagie.
[2] „Koprophagie ist definiert als der Verzehr der eigenen oder fremder Fäkalien. Unter Haushunden kommt dieses Verhalten häufig vor und ist vermutlich für den Hundehalter störender als es für den Hund gefährlich ist.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Wikipedia-Artikel „Koprophagie
[*] canoonet „Koprophagie
[1] Duden online „Koprophagie

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 765, Eintrag „koprogen“; Seite 764, Eintrag „kopro..“; Seite 1037, Eintrag „…phagie“.
  2. Michael S. Hand, Craig D. Thatcher, Rebecca L. Remillard: Klinische Diätetik für Kleintiere, Volym 1, 4. Auflage. Schlütersche GmbH & Co. Verlag und Druckerei, Hannover 2002, ISBN 9783877068939, Seite 293