Konfiguration

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Konfiguration (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Konfiguration

die Konfigurationen

Genitiv der Konfiguration

der Konfigurationen

Dativ der Konfiguration

den Konfigurationen

Akkusativ die Konfiguration

die Konfigurationen

Worttrennung:

Kon·fi·gu·ra·ti·on, Plural: Kon·fi·gu·ra·ti·o·nen

Aussprache:

IPA: [ˌkɔnfiɡuʁaˈt͡si̯oːn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Konfiguration (Info)
Reime: -oːn

Bedeutungen:

[1] allgemein: eine bestimmte Anordnung zusammengehörender Objekte
[2] allgemein: das Zusammenstellen zusammengehörender Objekte
[3] EDV: Ausrüstung oder Einrichtung eines Computers
[4] EDV, Software:
[4a] das Einstellen von Programmparametern
[4b] das Ergebnis des Einstellens von Programmparametern, ein Satz von Programmparameterwerten
[4c] Programmteil, das das Einstellen von Programmparametern erlaubt

Herkunft:

von spätlateinisch configuratio → la = Anordnung, Gestaltung entlehnt; zu dem Verb: configurare → la = „gleichförmig bilden“ gebildet; aus dem lateinischen Präfix: con- → la = „zusammen“, mit und dem lateinischen Substantiv figura → la = „Form, Gestalt[1][2]; vergleiche Figur

Synonyme:

[1] Anordnung, Zusammenstellung
[4a] Konfigurieren

Oberbegriffe:

[1] Ordnung

Unterbegriffe:

[1, 2] Zugkonfiguration
[4] allgemein: Basiskonfiguration, Default-Konfiguration, Mindestkonfiguration, Sonderkonfiguration, Standardkonfiguration
[4] API-Konfiguration (→ Web-API-Konfiguration), Browserkonfiguration, Datenbankkonfiguration (→ Datenbankmodulkonfiguration), Druckerkonfiguration, Handykonfiguration, Instanzkonfiguration, Modulkonfiguration (→ Datenbankmodulkonfiguration), Netzwerkkonfiguration, Router-Konfiguration, Serverkonfiguration, Sicherheitskonfiguration, Smartphonekonfiguration, Speicherkonfiguration, Systemkonfiguration (→ Nachverfolgungssystemkonfiguration), XML-Konfiguration

Beispiele:

[1] Die geplante Konfiguration der Gebäude gefällt mir nicht.
[2] „Sollte Ihr Handy oder PDA nicht bereits vorkonfiguriert sein, dann können Sie es automatisch für t-zones einrichten lassen. Wählen Sie im Konfigurations-Center einfach Ihr Handymodell aus und schon geht’s los! … zur automatischen Konfiguration[3]
[3] Beim nächsten Mal brauchen wir für unsere Rechenanlage eine leistungsfähigere Konfiguration.
[4a] Beim ersten Start zwingt das Programm den Benutzer erst noch zur Konfiguration.
[4b] Ist die Konfiguration korrupt, hilft oft nur noch Deinstallieren und Neuinstallieren.
[4c] Wenn man die Konfiguration eines Programmes sucht, sind Menüpunkte wie „Optionen“ oder „Einstellungen“ gute Kandidaten.

Wortbildungen:

[4] Konfigurationsdaten, Konfigurationsmanagement (→ Konfigurationsmanagementinfrastruktur), Konfigurationsregel

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[3] Wikipedia-Artikel „Konfiguration
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Konfiguration
[1] canoo.net „Konfiguration
[1–3] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonKonfiguration

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 743.
  2. Wahrig, Herkunftswörterbuch 5. Auflage. wissenmedia GmbH, Geschäftsbereich Verlag, Gütersloh/München 2009, ISBN 978-3-577-07585-5 , Seite 461
  3. http://www.t-zones.de/de/Getting_started/20config.html