Konfabulation

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Konfabulation (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Konfabulation die Konfabulationen
Genitiv der Konfabulation der Konfabulationen
Dativ der Konfabulation den Konfabulationen
Akkusativ die Konfabulation die Konfabulationen

Worttrennung:

Kon·fa·bu·la·ti·on, Plural: Kon·fa·bu·la·ti·o·nen

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Konfabulation (Info), Lautsprecherbild Konfabulation (Info)

Bedeutungen:

[1] Psychiatrie, Psychologie: Ausfüllen von Gedächtnislücken mit Erfundenem (v.a. bei Patienten mit Demenz)

Herkunft:

von spätlateinisch: confabulatio = Gespräch, Unterredung entlehnt; zu dem lateinischen Verb: confabulari = plaudern gebildet[1]; vergleiche fabulieren

Beispiele:

[1] Alzheimer Kranke neigen bei Erzählungen zu Konfabulationen.

Wortbildungen:

konfabulieren

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Konfabulation

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 742.