Kokerei

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kokerei (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Kokerei

die Kokereien

Genitiv der Kokerei

der Kokereien

Dativ der Kokerei

den Kokereien

Akkusativ die Kokerei

die Kokereien

Worttrennung:

Ko·ke·rei, Plural: Ko·ke·rei·en

Aussprache:

IPA: [koːkəˈʁaɪ̯]
Hörbeispiele:
Reime: -aɪ̯

Bedeutungen:

[1] Erzeugung von Koks
[2] Anlage, in der Koks erzeugt wird

Herkunft:

Ableitung vom koken mit dem Ableitungsmorphem -erei[1]

Unterbegriffe:

[2] Großkokerei

Beispiele:

[1] Bei der Kokerei fallen Nebenprodukte wie zum Beispiel Steinkohlenteer an.
[2] Die örtliche Kokerei beschäftigt zahlreiche Mitarbeiter.

Wortbildungen:

Kokereigas

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Wikipedia-Artikel „Kokerei
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kokerei
[*] canoonet „Kokerei
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKokerei
[2] Duden online „Kokerei
[1, 2] wissen.de – Wörterbuch „Kokerei
[1, 2] Wahrig Fremdwörterlexikon „Kokerei“ auf wissen.de
[2] wissen.de – Lexikon „Kokerei
[2] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Kokerei
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Kokerei

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kokerei