Kohärenz

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kohärenz (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Kohärenz

Genitiv der Kohärenz

Dativ der Kohärenz

Akkusativ die Kohärenz

Worttrennung:

Ko·hä·renz, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˌkohɛˈʀɛnʦ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Kohärenz (Info)
Reime: -ɛnʦ

Bedeutungen:

[1] allgemein: innerer oder äußerer Zusammenhang oder Zusammenhalt von etwas
[2] Physik: frequenz- und phasengleiche Wellen, beispielsweise Laserlichtwellen, oder quantenmechanische Zustände
[3] Linguistik: in engerem Sinn semantischer Zusammenhang der Worte in einem Text; in einem weiteren Sinn umfasst der Begriff auch die syntaktischen Zusammenhänge zwischen Sätzen, zum Beispiel Anapher, Katapher
[4] Psychologie: logischer Zusammenhang und Nachvollziehbarkeit der Gedankengänge des Patienten
[5] Informatik: Betriebsart von Zwischenspeichern (Cache) bei Mehrprozessorsystemen, sodass jeder Prozessor auf aktuelle Daten zugreift
[6] Mathematik: Eigenschaft von Modulgarben
[7] Technik: Maß für den Grad der linearen Abhängigkeit zweier Signale über der Frequenz

Herkunft:

in der Fachsprache von lateinisch: cohaerentia → la = „Zusammenhang“ im 18. Jahrhundert entlehnt; zu dem Verb: cohaerere → la = „zusammenhängen“ gebildet; aus con- = mit, zusammen und haerere → la = „kleben, stecken[1][2]

Synonyme:

[1] Zusammenhang, Zusammenhalt

Gegenwörter:

[1–7] Inkohärenz
[1] Zusammenhanglosigkeit
[3] für Kohärenz im engeren Sinn: Kohäsion

Unterbegriffe:

[3] Textkohärenz

Beispiele:

[1] Dem Aufsatz mangelt es an Kohärenz.
[1] „Deutschland setzt seinen Einfluss in den maßgeblichen internationalen und supranationalen Organisationen […] ein, um Kohärenz und Handlungsfähigkeit der Staatengemeinschaft zu verbessern.“[3]
[2] Das charakteristische Merkmal von Laserlicht ist seine Kohärenz.
[3] Zwischen den Sätzen eines Textes bestehen verschiedene Arten von Kohärenz.
[3] „Die folgenden Fragen werden hier gestellt: Was macht aus einer Ansammlung von Sätzen einen Text, welche Verknüpfungsmittel treten auf, wie wird Kohärenz hergestellt?“[4]
[4] Nach Wilhelm Schmid stellt der Schmerz die Kohärenz des Selbst in Frage.
[4] In der Stressforschung spielt das Kohärenzgefühl eine wichtige Rolle.
[5] Systeme mit zwei oder mehr Prozessoren brauchen ein Protokoll der Kohärenz, um letztlich sicherzustellen, dass nicht zwei Prozessoren gleichzeitig auf dieselbe Speicherstelle schreiben wollen.
[6] Kohärenz ist eine Eigenschaft der Modulgarbe, die damit eine sogenannte ›kohärente Garbe‹ ist.
[7] Kohärenz zweier Lichtquellen bedeutet also nichts anderes als die Interferenzfähigkeit ihres ausgesandten Lichtes.[5]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Kohärenz
[2] Wikipedia-Artikel „Kohärenz (Physik)
[3] Wikipedia-Artikel „Kohärenz (Linguistik)
[4] Wikipedia-Artikel „Kohärenz (Psychologie)
[5] Wikipedia-Artikel „Cache-Kohärenz
[6] Wikipedia-Artikel „Kohärente Garbe
[7] Wikipedia-Artikel „Kohärenz (Signalanalyse)
[1, 3] Duden online „Kohärenz
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kohärenz
[1] The Free Dictionary Deutsch, Stichwort: „Kohärenz

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742 Seite 508, Eintrag „kohärent“.
  2. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 722, Eintrag „kohärent“, Seite 740, Eintrag „kon…“.
  3. Bundesministerium der Verteidigung (Herausgeber): Weißbuch 2006 zur Sicherheitspolitik Deutschlands und zur Zukunft der Bundeswehr. Seite 29.
  4. Christa Dürscheid: Einführung in die Schriftlinguistik. 3. überarbeitete und ergänzte Auflage. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2006, Seite 42. ISBN3-525-26516-6.
  5. Fachinformationszentrum Chemie, gelesen 08/2012

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Konsistenz