Koalitionspakt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Koalitionspakt (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Koalitionspakt

die Koalitionspakte

Genitiv des Koalitionspaktes
des Koalitionspakts

der Koalitionspakte

Dativ dem Koalitionspakt
dem Koalitionspakte

den Koalitionspakten

Akkusativ den Koalitionspakt

die Koalitionspakte

Worttrennung:

Ko·a·li·ti·ons·pakt, Plural: Ko·a·li·ti·ons·pak·te

Aussprache:

IPA: [koaliˈt͡si̯oːnsˌpakt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Koalitionspakt (Info)

Bedeutungen:

[1] von Koalitionspartnern abgeschlossener Pakt

Herkunft:

Zusammensetzung (Determinativkompositum) aus dem Substantiv Koalition, dem Fugenelement -s und dem Substantiv Pakt

Synonyme:

[1] Koalitionsabkommen, Koalitionsvereinbarung, Koalitionsvertrag

Oberbegriffe:

[1] Pakt

Beispiele:

[1] „›Was liegt, das pickt‹, sagt ÖVP-Generalsekretär Gernot Blümel zum Koalitionspakt – und daran müssten sich jetzt beide Regierungsparteien halten.“[1]
[1] „Geplant ist nun, den Koalitionspakt am Samstag von der Kärnten-Konferenz der SPÖ und am Montag vom roten Parteivorstand absegnen zu lassen.“[2]
[1] „Nach siebenwöchigen Verhandlungen hatten sich ÖVP und FPÖ am späten Freitagabend auf einen 160 Seiten starken Koalitionspakt für die kommenden fünf Jahre geeinigt.“[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] einen Koalitionspakt abschließen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Koalitionspakt
[1] Duden online „Koalitionspakt
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Koalitionspakt
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKoalitionspakt

Quellen:

  1. Nein zu Gesamtschule: ÖVP pocht auf Pakt. In: oe1.orf.at. Abgerufen am 5. März 2014.
  2. Kärntner Koalitionspakt steht: ÖVP akzeptiert SPÖ-Bedingungen. Abgerufen am 19. September 2018.
  3. ÖVP-FPÖ-Bund steht: Kurz setzt auf Frauen und Experten. Abgerufen am 19. September 2018.