Knallkopf

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Knallkopf (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Knallkopf

die Knallköpfe

Genitiv des Knallkopfes
des Knallkopfs

der Knallköpfe

Dativ dem Knallkopf
dem Knallkopfe

den Knallköpfen

Akkusativ den Knallkopf

die Knallköpfe

Nebenformen:

Knallkopp

Worttrennung:

Knall·kopf, Plural: Knall·köp·fe

Aussprache:

IPA: [ˈknalˌkɔp͡f]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Knallkopf (Info)

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich salopp abwertend: jemand, der vom Sprecher als nicht sonderlich intelligent oder kompetent angesehen wird

Synonyme:

[1] Dummkopf, Knalltüte

Beispiele:

[1] „Der Knallkopf (auf Kölsch: Knallkopp) ist ein Mensch, der in völlige Stumpfsinnigkeit gepaart mit intellektueller Apathie verfallen ist.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Knallkopf
[*] canoonet „Knallkopf
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Knallkopf
[1] Duden online „Knallkopf
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKnallkopf
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Knallkopf
[1] wissen.de – Wörterbuch „Knallkopf
[1] Redensarten-Index „ein Knallkopf

Quellen:

  1. Markus Brauer: Knallkopf. In: stuttgarter-nachrichten.de. Stuttgarter Nachrichten Verlagsgesellschaft, 25. Dezember 2017, abgerufen am 19. Juni 2019.