Klimax

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Klimax (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Klimax

die Klimaxe

Genitiv der Klimax

der Klimaxe

Dativ der Klimax

den Klimaxen

Akkusativ die Klimax

die Klimaxe

Worttrennung:

Kli·max, Plural: Kli·ma·xe

Aussprache:

IPA: [ˈkliːmaks]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Höhepunkt
[2] LinguistikRhetorik: rhetorische Figur; eine Wort- oder Satzreihe, die stufenweise gesteigert wird

Herkunft:

von lateinisch climax → laSteigerung des Ausdrucks“ im 18. Jahrhundert entlehnt, das auf altgriechisch κλΐμαξ (klimax) → grcLeiter, Treppe“ zurückgeht, das zum Verb κλίνειν (klínein) → grcneigen, lehnen“ gebildet wurde[1][2]; vergleiche Klima, deklinieren

Gegenwörter:

[2] Antiklimax

Beispiele:

[1]
[2] Ein Beispiel für eine rhetorische Klimax könnte sein: „im Dorf, in der Stadt, in der Metropole“.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Klimax
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Klimax
[?] canoo.net „Klimax
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonKlimax
[2] Hadumod Bußmann: Lexikon der Sprachwissenschaft. 3., aktualisierte und erweiterte Auflage. Kröner, Stuttgart 2002. Stichwort: „Klimax“. ISBN 3-520-45203-0.

Quellen:

  1. Duden. Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4., aktualisierte Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007. ISBN 3-411-04164-1
  2. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742 Seite 496.