Klimaschutz

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Klimaschutz (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Klimaschutz
Genitiv des Klimaschutzes
Dativ dem Klimaschutz
dem Klimaschutze
Akkusativ den Klimaschutz

Worttrennung:

Kli·ma·schutz, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈkliːmaˌʃʊt͡s]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Klimaschutz (Info)

Bedeutungen:

[1] Maßnahme gegen nachhaltige Veränderungen des Klimas

Herkunft:

Determinativkompositum aus Klima und Schutz

Gegenwörter:

[1] Frostschutz, Strahlenschutz

Oberbegriffe:

[1] Schutz

Beispiele:

[1] Ist es wirklich sinnvoll, für den Klimaschutz Atomkraftwerke zu betreiben?
[1] Der Klimaschutz ist ohne die Vernunft der Verbraucher nicht umzusetzen.
[1] „Klimaschutz war lange ein Thema der Außenseiter, der ewigen Warner.“[1]
[1] „Wenn wir jetzt unsere fossile Abhängigkeit von Putin mit einer Art Schocktherapie lösen würden, werde das den Klimaschutz auf mittlere Sicht eher beschleunigen.““[2]
[1] „Klimaschutz ist das medial stärkste Thema, daher fließt dort auch das meiste Geld hin.“[3]

Wortbildungen:

Anti-Klimaschutz-Dekret, Klimaschutzabkommen, Klimaschutz-Dekret, Klimaschutzbeauftragter, Klimaschutzeffekt, Klimaschutzgesetz, Klimaschutzgipfel, Klimaschutzkonferenz, Klimaschutzmaßnahme, Klimaschutzpolitik, Klimaschutzziel

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Klimaschutz
[1] Duden online „Klimaschutz
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Klimaschutz
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKlimaschutz
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Klimaschutz

Quellen:

  1. Tilman Bünz: Wer das Weite sucht. Skandinavien für Fortgeschrittene. btb Verlag, München 2012, ISBN 978-3-442-74359-9, Seite 45
  2. Jürgen Döschner: Putins Krieg und die Energie – Wir müssen auf russisches Gas, Öl und Kohle verzichten. In: Deutschlandradio. 7. März 2022 (Deutschlandfunk / Köln, URL, abgerufen am 8. März 2022).
  3. Vince Ebert: Machen Sie sich frei!. Sonst tut es keiner für Sie. Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek 2011, ISBN 978-3-499-62651-7, Seite 133.