Kleinkrimineller

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kleinkrimineller (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, adjektivische Deklination[Bearbeiten]

starke Deklination ohne Artikel
Singular Plural
Nominativ Kleinkrimineller Kleinkriminelle
Genitiv Kleinkriminellen Kleinkrimineller
Dativ Kleinkriminellem Kleinkriminellen
Akkusativ Kleinkriminellen Kleinkriminelle
schwache Deklination mit bestimmtem Artikel
Singular Plural
Nominativ der Kleinkriminelle die Kleinkriminellen
Genitiv des Kleinkriminellen der Kleinkriminellen
Dativ dem Kleinkriminellen den Kleinkriminellen
Akkusativ den Kleinkriminellen die Kleinkriminellen
gemischte Deklination (mit Possessivpronomen, »kein«, …)
Singular Plural
Nominativ ein Kleinkrimineller keine Kleinkriminellen
Genitiv eines Kleinkriminellen keiner Kleinkriminellen
Dativ einem Kleinkriminellen keinen Kleinkriminellen
Akkusativ einen Kleinkriminellen keine Kleinkriminellen

Worttrennung:

Klein·kri·mi·nel·ler, Plural: Klein·kri·mi·nel·le

Aussprache:

IPA: [ˈklaɪ̯nkʁimiˌnɛlɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Kleinkrimineller (Info)

Bedeutungen:

[1] Krimineller, der nur kleinere Delikte begeht

Herkunft:

Ableitung zum Adjektiv kleinkriminell oder Zusammensetzung aus dem Substantiv Krimineller mit dem Adjektiv klein[Quellen fehlen]

Gegenwörter:

[1] Schwerkrimineller, Schwerverbrecher

Weibliche Wortformen:

[1] Kleinkriminelle

Oberbegriffe:

[1] Krimineller

Beispiele:

[1] Der Kleinkriminelle wurde nach Zahlung einer Geldstrafe aus der Haft entlassen.
[1] „Und er ärgerte sich, dass er seinen gefälschten Ausweis zu Hause gelassen hatte. Den, auf dem stand, dass er 1945 geboren war, und für dessen Anfertigung er diesem Kleinkriminellen in Malmö hundertfünfzig Kronen hatte zahlen müssen.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kleinkrimineller
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKleinkrimineller
[1] The Free Dictionary „Kleinkrimineller
[1] Duden online „Kleinkrimineller

Quellen:

  1. Henning Mankell: Der Sandmaler. Roman. Paul Zsolnay Verlag, München 2017, ISBN 978-3-552-05854-5, Seite 52. Schwedisches Original 1974.

Deklinierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

Klein·kri·mi·nel·ler

Aussprache:

IPA: [ˈklaɪ̯nkʁimiˌnɛlɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Kleinkrimineller (Info)

Grammatische Merkmale:

Kleinkrimineller ist eine flektierte Form von Kleinkriminelle.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag Kleinkriminelle.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.