Kipfl

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kipfl (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Kipfl

die Kipfl

Genitiv des Kipfls

der Kipfl

Dativ dem Kipfl

den Kipfln

Akkusativ das Kipfl

die Kipfl

Alternative Schreibweisen:

Kipfel

Worttrennung:

Kipfl, Plural: Kipfl

Aussprache:

IPA: [ˈkɪpfl̩]
Hörbeispiele:
Reime: -ɪpfl̩

Bedeutungen:

[1] regional, Unterfranken, zwischen Würzburg und Donauwörth: kleines, rundliches oder längliches aus Mehl hergestelltes Gebäck

Synonyme:

[1] Brötchen Schrippe, Semmel, Rundstück, Weck, Wecken

Beispiele:

[1] Ich gehe ein paar Kipfl kaufen.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Kipfl
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kipfl
[1] Wilfried Seibicke: Wie sagt man anderswo? Landschaftliche Unterschiede im deutschen Sprachgebrauch. 2. Auflage. Bibliographisches Institut, Mannheim/Wien/Zürich 1983, ISBN 3-411-01978-6, Seite 52, Artikel „Brötchen“, dort auch das regional, synonyme „Kipfl“, genaue Angabe: „Kipf(e)l“