Kielwasser

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kielwasser (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Kielwasser die Kielwasser
Genitiv des Kielwassers der Kielwasser
Dativ dem Kielwasser den Kielwassern
Akkusativ das Kielwasser die Kielwasser

Worttrennung:

Kiel·was·ser, Plural: Kiel·was·ser

Aussprache:

IPA: [ˈkiːlˌvasɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Kielwasser (Info)

Bedeutungen:

[1] die Spur im Wasser hinter einem fahrenden Boot oder Schiff

Herkunft:

Das Wort ist seit dem 18. Jahrhundert belegt.[1]
Determinativkompositum aus den Substantiven Kiel und Wasser

Beispiele:

[1] Der Kapitän hat im Kielwasser eine Ölspur entdeckt.
[1] „Als wir uns bei leichtem Südwind der Mündung des Ärmelkanals näherten, sichteten wir ein Segel in unserem Kielwasser, das uns Hand über Hand einholte.“[2]
[1] „Im Kielwasser des Boots wogte der Fischschwanz langsam von einer Seite auf die andre.“[3]

Redewendungen:

in jemandes Kielwasser fahren /in jemandes Kielwasser segeln/in jemandes Kielwasser schwimmen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Kielwasser
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kielwasser
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKielwasser
[1] The Free Dictionary „Kielwasser
[1] Duden online „Kielwasser
[1] Wahrig Großes Wörterbuch der deutschen Sprache „Kielwasser“ auf wissen.de

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kielwasser
  2. James Fenimore Cooper: Ned oder Ein Leben vor dem Mast. 3. Auflage. mareverlag, Hamburg 2017 (übersetzt von Alexander Pechmann), ISBN 978-3-86648-190-9, Seite 51. Englisches Original 1843.
  3. Marc Steadman: Schwarze Chronik. Ein Südstaaten-Dekameron. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt am Main 1980 (übersetzt von Elisabeth Schnack), ISBN 3-596-22489-6, Seite 138. Englisches Original 1970.