Kerstin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kerstin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f, Vorname[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (die) Kerstin die Kerstins
Genitiv (der Kerstin)
Kerstins
der Kerstins
Dativ (der) Kerstin den Kerstins
Akkusativ (die) Kerstin die Kerstins
siehe auch: Grammatik der deutschen Namen

Worttrennung:

Kers·tin, Plural: Kers·tins

Aussprache:

IPA: [ˈkɛʁstɪn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Kerstin (Info)

Bedeutungen:

[1] weiblicher Vorname

Herkunft:

Die schwedische Form von Christine bzw. Christiane mit der Bedeutung „die Christin“, „die Christliche“ oder „die Gesalbte“.

Weibliche Namensvarianten:

[1] Kirsten- dänisch

Bekannte Namensträger: (Links führen zu Wikipedia)

[1] Kerstin Müller, Kerstin Andreae

Beispiele:

[1] „Ich kenne zwei Kerstins.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Kerstin
[1] Duden online „Kerstin