Kernschmelze

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kernschmelze (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Kernschmelze die Kernschmelzen
Genitiv der Kernschmelze der Kernschmelzen
Dativ der Kernschmelze den Kernschmelzen
Akkusativ die Kernschmelze die Kernschmelzen

Worttrennung:

Kern·schmel·ze, Plural: Kern·schmel·zen

Aussprache:

IPA: [ˈkɛʁnˌʃmɛlt͡sə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Kernschmelze (Info)

Bedeutungen:

[1] bei Kernreaktoren entsprechender Bauweise das Überhitzen und Zusammenschmelzen der Brennstäbe beim Ausfall der Reaktorkühlung

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Kern und Schmelze

Oberbegriffe:

[1] Reaktorunfall

Beispiele:

[1] Die Kernschmelze in Tschernobyl führte 1986 zu einer Katastrophe.
[1] „Seit AKWs betrieben werden, ist es bereits mehrfach zu Kernschmelzen gekommen.“[1]
[1] [Kernkraftwerk Fukushima/Japan 2011:] „Das Kühlsystem des Kraftwerks fiel aus; in drei der sechs Reaktoren kam es zur Kernschmelze.[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Kernschmelze
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kernschmelze
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKernschmelze
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Kernschmelze
[1] Duden online „Kernschmelze
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Kernschmelze
[*] The Free Dictionary „Kernschmelze

Quellen:

  1. Unkontrollierbare nukleare Glut. In: Der Standard digital. 13. März 2011 (URL, abgerufen am 11. März 2021).
  2. Japan – Ex-Tepco-Manager sollen wegen Atomkatastrophe von Fukushima Milliarden zahlen. In: Deutschlandradio. 13. Juli 2022 (Sendereihe: Die Nachrichten, URL, abgerufen am 13. Juli 2022).