Kennzeichentafel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kennzeichentafel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Kennzeichentafel die Kennzeichentafeln
Genitiv der Kennzeichentafel der Kennzeichentafeln
Dativ der Kennzeichentafel den Kennzeichentafeln
Akkusativ die Kennzeichentafel die Kennzeichentafeln

Worttrennung:

Kenn·zei·chen·ta·fel, Plural: Kenn·zei·chen·ta·feln

Aussprache:

IPA: [ˈkɛnt͡saɪ̯çn̩ˌtaːfl̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Kennzeichentafel (Info)

Bedeutungen:

[1] Tafel an bzw. für Kraftfahrzeuge, die das Fahrzeug identifiziert

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Kennzeichen und Tafel

Synonyme:

[1] Nummernschild, Nummerntafel

Beispiele:

[1] „In der Nacht auf Freitag hat ein Unbekannter eine Kennzeichentafel des Dienstwagens von Justizministerin Beatrix Karl (ÖVP) gestohlen.“[1]
[1] „Die Behörde hat für ein von ihr zugewiesenes Kennzeichen, Überstellungskennzeichen oder Probefahrtkennzeichen die im Abs. 6 angeführten Kennzeichentafeln auszugeben.“[2]
[1] „Das normale Kennzeichen ist dabei weiterhin vorhanden - aber nur noch in einem Teil der Kennzeichentafel zu sehen.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Kfz-Kennzeichen (Österreich)#Kennzeichentafeln
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kennzeichentafel

Quellen:

  1. APA: Nummerntafel der Justizministerin Karl gestohlen. In: DiePresse.com. 21. Oktober 2011, ISSN 1563-5449 (URL, abgerufen am 13. April 2017).
  2. Österreichisches Kraftfahrgesetz, § 49. (1), abgerufen am 13. April 2017
  3. Blinkende Werbetafeln. In: sueddeutsche.de. 7. Juli 2010, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 13. April 2017).