Kennerin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kennerin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Kennerin

die Kennerinnen

Genitiv der Kennerin

der Kennerinnen

Dativ der Kennerin

den Kennerinnen

Akkusativ die Kennerin

die Kennerinnen

Worttrennung:

Ken·ne·rin, Plural: Ken·ne·rin·nen

Aussprache:

IPA: [ˈkɛnəʁɪn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Kennerin (Info)
Reime: -ɛnəʁɪn

Bedeutungen:

[1] weibliche Person, die überdurchschnittliche Kenntnisse auf einem bestimmten Sach- oder Wissensgebiet besitzt

Herkunft:

Ableitung (speziell Motion, Movierung) von Kenner mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Sinnverwandte Wörter:

[1] Eingeweihte, Expertin, Fachfrau, Insiderin, (bildungssprachlich:) Koryphäe, Sachkennerin, Sachkundige, Sachverständige, Spezialistin

Männliche Wortformen:

[1] Kenner

Oberbegriffe:

[1] Frau

Unterbegriffe:

[1] Weinkennerin

Beispiele:

[1] „Doch als Christin und Kennerin der Fremden gelang es ihr, sich später in einem Friedensvertrag mit ihnen zu arrangieren.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kennerin
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKennerin
[1] The Free Dictionary „Kennerin
[(1)] Duden online „Kennerin

Quellen:

  1. Uwe Klussmann: Königin Nzinga und die Revolution. In: SPIEGEL GESCHICHTE. Nummer Heft 1, 2016, Seite 118-121, Zitat Seite 119.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Kellnerin