Katzenbuckel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Katzenbuckel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Katzenbuckel

die Katzenbuckel

Genitiv des Katzenbuckels

der Katzenbuckel

Dativ dem Katzenbuckel

den Katzenbuckeln

Akkusativ den Katzenbuckel

die Katzenbuckel

[1] eine Katze macht einen Katzenbuckel

Worttrennung:

Kat·zen·bu·ckel, Plural: Kat·zen·bu·ckel

Aussprache:

IPA: [ˈkat͡sn̩ˌbʊkl̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] stark gekrümmter Rücken, insbesondere bei Katzen, aber auch übertragen

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Katze und Buckel mit dem Fugenelement -n
Nach dem typischen Verhalten von Katzen, die ihren Rücken stark krümmen können, wenn sie gereizt sind oder Angst haben, aber auch wenn sie sich nach dem Aufwachen strecken.

Beispiele:

[1] „Machen Sie abwechselnd einen Katzenbuckel und ein leichtes Hohlkreuz (Pferderücken, nicht Hängebauchschwein), wechseln Sie dabei ganz langsam und fließend zwischen den beiden Stellungen.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] einen Katzenbuckel machen

Wortbildungen:

[1] katzbuckeln

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Katzenbuckel
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Katzenbuckel
[*] canoonet „Katzenbuckel
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKatzenbuckel
[1] The Free Dictionary „Katzenbuckel

Quellen:

  1. Müller, Kreutzfeldt, Becker: Nackenaktivprogramm. 3. Auflage. Meyer & Meyer, Aachen 2005, ISBN 9783898996662, Seite 35 (Google Books)