Kathete

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kathete (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Kathete die Katheten
Genitiv der Kathete der Katheten
Dativ der Kathete den Katheten
Akkusativ die Kathete die Katheten
[1] Katheten im rechtwinkligen Dreieck

Worttrennung:

Ka·the·te, Plural: Ka·the·ten

Aussprache:

IPA: [kaˈteːtə], Plural: [kaˈteːtən], [kaˈteːtn̩]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -eːtə

Bedeutungen:

[1] Mathematik: dem rechten Winkel benachbarte Seite eines Dreiecks

Herkunft:

von lateinisch: cathetus → la „senkrechte Linie, Lot“ im 15. Jahrhundert entlehnt; dies entlehnt von dem gleichbedeutenden griechischen Adjektiv κάθετος (káthetos) → grc; dies zu dem Verb καθιέναι (kathiénai) → grchinablassen, herabwerfen“, zusammengesetzt aus κατά (katá) → grchinab“ und ἱέναι (hiénai) → grcschicken, werfen[1][2][3]

Oberbegriffe:

[1] Seite, Strecke

Unterbegriffe:

[1] Ankathete, Gegenkathete

Beispiele:

[1] Ein rechtwinkliges Dreieck hat eine Hypotenuse und zwei Katheten.

Wortbildungen:

Kathetensatz

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Kathete
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kathete
[1] canoo.net „Kathete

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742 Seite 478.
  2. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 706.
  3. Wilhelm Pape, bearbeitet von Max Sengebusch: Handwörterbuch der griechischen Sprache. Griechisch-deutsches Handwörterbuch. Band 1: Α–Κ, Band 2: Λ–Ω. 3. Auflage, 6. Abdruck, Vieweg & Sohn, Braunschweig 1914. Stichwort „κάθ-ετος“.
    Wilhelm Pape, bearbeitet von Max Sengebusch: Handwörterbuch der griechischen Sprache. Griechisch-deutsches Handwörterbuch. Band 1: Α–Κ, Band 2: Λ–Ω. 3. Auflage, 6. Abdruck, Vieweg & Sohn, Braunschweig 1914. Stichwort „καθ-ίημι“.
    Wilhelm Pape, bearbeitet von Max Sengebusch: Handwörterbuch der griechischen Sprache. Griechisch-deutsches Handwörterbuch. Band 1: Α–Κ, Band 2: Λ–Ω. 3. Auflage, 6. Abdruck, Vieweg & Sohn, Braunschweig 1914. Stichwort „ἵημι“.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Katheter, Kathode