Katharina

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Katharina (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f, Vorname[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (die) Katharina die Katharinas
Genitiv (der Katharina)
Katharinas
der Katharinas
Dativ (der) Katharina den Katharinas
Akkusativ (die) Katharina die Katharinas
siehe auch: Grammatik der deutschen Namen

Alternative Schreibweisen:

[1] Catharina, Katherina

Worttrennung:

Ka·tha·ri·na

Aussprache:

IPA: [kataˈʁiːna]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Katharina (Info)

Bedeutungen:

[1] weiblicher Vorname

Abkürzungen:

[1] K.

Herkunft:

abgeleitet vom altgriechischen Namen Αἰκατερίνη, der wiederum vom griechischen Wort ἑκάτερος (jede von beiden) oder aber von Namen der Göttin Hekate stammen kann. In christlicher Zeit wurde dann der Name „Katharina“ mit dem altgriechischen Adjektiv καθαρος (katharós) → grc, „rein“ in Verbindung gebracht.[1] Damit kam dem Namen „Katharina“ die Bedeutung „die Reine“ zu.[2]

Weibliche Wortformen:

[1] Katrina, Kathrein, Kathrina

Kurzformen:

[1] Käte, Käthe, Kathi, Kathrin, Kerrin (nordfriesisch)

Bekannte Namensträger: (Links führen zu Wikipedia)

[1] Katharina von der Leyen, Katharina Saalfrank, Katharina Thalbach

Beispiele:

[1] Katharina ist sehr hübsch und warmherzig.

Wortbildungen:

[1] Katharinenbirne, Katharinenblume, Katharinenbruder, Katharinenbruderschaft, Katharinenmarkt, Katharinenpfirsich, Katharinentag, Katharinenpflaume, Katharinenschwester, Katharinenwinter, Katharinenzins, Katharinerin

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Katharina
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Katharina
[1] canoo.net „Katharina
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonKatharina

Quellen:

  1. nach: „Katharina“ auf nordicnames.de
  2. Vgl. Brockhaus-Enzyklopädie in vierundzwanzig Bänden. Neunzehnte, völlig neu bearbeitete Auflage. Elfter Band: IT–KIP, F.A. Brockhaus GmbH, Mannheim 1990, ISBN 3-7653-1111-1, DNB 891649174, Seite 538, Artikel „Katharina, weiblicher Vorname“