Kasko

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kasko (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Kasko

die Kaskos

Genitiv des Kaskos

der Kaskos

Dativ dem Kasko

den Kaskos

Akkusativ den Kasko

die Kaskos

Worttrennung:

Kas·ko, Plural: Kas·kos

Aussprache:

IPA: [ˈkasko]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Kasko (Info)
Reime: -asko

Bedeutungen:

[1] Seemannssprache: der Schiffsrumpf im Gegensatz zur Schiffsladung
[2] allgemein: das Fahrzeug im Gegensatz zur Fahrzeugladung

Herkunft:

von spanisch casco → es, der „Schiffsrumpf“[1]

Gegenwörter:

[1] Kargo

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

[*] Kaskoversicherung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Kasko
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKasko
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Kasko
[1] Duden online „Kasko
[1] Der Neue Herder. In 2 Bänden. Herder Verlag, Freiburg 1949, Band 1, Spalte 2025, Artikel „Kasko“
[1, 2] Wissenschaftlicher Rat und Mitarbeiter der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch [Elektronische Ressource]. 6. (P4.1) Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Wien/Zürich 2007, ISBN 3-411-06438-2, Eintrag „Kasko“
[1, 2] Günther Drosdowski und wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion; Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch [Elektronische Ressource]. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. (P 4.1) Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Eintrag „Kasko“

Quellen:

  1. nach: Günther Drosdowski und wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion; Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch [Elektronische Ressource]. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. (P 4.1) Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Eintrag „Kasko“

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Kasko

die Kaskos

Genitiv der Kasko

der Kaskos

Dativ der Kasko

den Kaskos

Akkusativ die Kasko

die Kaskos

Worttrennung:

Kas·ko, Plural: Kas·kos

Aussprache:

IPA: [ˈkasko]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Kasko (Info)
Reime: -asko

Bedeutungen:

[1] Kurzform für Kaskoversicherung

Beispiele:

[1] Hast du schon die Kasko für dieses Jahr bezahlt?

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Kasko
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKasko
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Kasko

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Kokas, Kosak, Sakko