Kasino

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kasino (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Kasino

die Kasinos

Genitiv des Kasinos

der Kasinos

Dativ dem Kasino

den Kasinos

Akkusativ das Kasino

die Kasinos

Alternative Schreibweisen:

Casino

Worttrennung:

Ka·si·no, Plural: Ka·si·nos

Aussprache:

IPA: [kaˈziːno]
Hörbeispiele:
Reime: -iːno

Bedeutungen:

[1] Ort oder Haus für Zusammenkünfte
[2] Kantine für Offiziere oder in Firmen
[3] Glücksspielmöglichkeit im Rahmen eines Restaurations- und Variétébetriebs

Herkunft:

Aus dem Italienischen entlehnt im 18. Jahrhundert von casino → itGesellschaftshaus, Klubhaus“, dem Diminutiv zu casa → itHaus[1][2], gleichlautend und gleichgeschrieben auch im Englischen und Französischen

Synonyme:

[1] Aufenthaltsraum
[2] Offizierskasino
[3] Spielbank, Spielcasino

Sinnverwandte Wörter:

[1] Klubraum, Gesellschaftshaus, Vergnügungsstätte

Oberbegriffe:

[2] Kantine

Beispiele:

[1] Wenn ihr die Kantine Kasino nennt, dürft ihr das Doppelte verlangen.
[2] Gibt es für die Offizierinnen eigentlich getrennte Kasinos?
[3] Im Kasino wirst du dein Geld schneller los als deinen Durst.
[3] „Es gehörte beinahe zum guten Ton unter jungen Wissenschaftlern, die eigenen mathematischen Fähigkeiten in Kasinos auszuspielen.“[3]

Wortbildungen:

Kasinobetreiber, Kasinobesuch, Kasinobesucher, Kasinolizenz

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[2, 3] Wikipedia-Artikel „Kasino
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kasino
[*] canoonet „Kasino
[1–3] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKasino
[1–3] Duden online „Kasino

Quellen:

  1. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. In: Der Duden in zwölf Bänden. 4. Auflage. Band 7, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2006, ISBN 978-3-411-04074-2, Seite 395.
  2. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742 Seite 474.
  3. Til Knipper: Irrsinniger Wettlauf. In: Cicero. Nummer 7, Juli 2014, ISSN 1613-4826, Seite 94

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Kaserne