Kartoffelbrot

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kartoffelbrot (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Kartoffelbrot

die Kartoffelbrote

Genitiv des Kartoffelbrots
des Kartoffelbrotes

der Kartoffelbrote

Dativ dem Kartoffelbrot
dem Kartoffelbrote

den Kartoffelbroten

Akkusativ das Kartoffelbrot

die Kartoffelbrote

Worttrennung:
Kar·tof·fel·brot, Plural: Kar·tof·fel·bro·te

Aussprache:
IPA: [kaʁˈtɔfl̩ˌbʁoːt]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] Brot, das unter Verwendung von Kartoffeln hergestellt wird

Herkunft:
Determinativkompositum aus Kartoffel, Fugenelement -n und Brot

Oberbegriffe:
[1] Brot

Beispiele:
[1] „Im Ersten Weltkrieg wurde ein mit Kartoffelmehl gestrecktes Brot produziert. Offiziell »Kriegsbrot« getauft, verleitete es das Publikum, das Kurzwort »K-Brot« als »Kartoffelbrot« aufzulösen (nicht identisch mit dem »Kommissbrot«, das schon seit dem 18. Jahrhundert in der Landsersprache geläufig war).“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Kartoffelbrot
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kartoffelbrot
[*] canoonet „Kartoffelbrot
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonKartoffelbrot
[1] Duden online „Kartoffelbrot

Quellen:

  1. Horst Dieter Schlosser: Der Erste Weltkrieg im Spiegel der Sprache. In: Der Sprachdienst. Nummer Heft 2, 2014, Seite 43-50, Zitat Seite 49.