Karlsbad

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Karlsbad (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (das) Karlsbad
Genitiv (des Karlsbad)
(des Karlsbads)

Karlsbads
Dativ (dem) Karlsbad
Akkusativ (das) Karlsbad

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Karlsbad“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Worttrennung:

Karls·bad, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈkaʁlsˌbaːt]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Geografie: weltbekannter Kurort im Westen Tschechiens
[2] Gemeinde in Baden-Württemberg im Landkreis Karlsruhe

Beispiele:

[1] „Eine positive Bilanz des Musik-Wochenendes im tschechischen Karlsbad ziehen jetzt die Instrumentalisten vom Blasorchester des Feuerwehrverbandes der Region Hannover.“[1]
[2] „Sieben kommunale Baumaßnahmen der Gemeinde Karlsbad sind zur Zeit in vollem Gange.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Karlsbad
[2] Wikipedia-Artikel „Karlsbad (Baden)
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKarlsbad
[1] Duden online „Karlsbad
[1] wissen.de – Lexikon „Karlsbad (Tschechische Republik)
[2] wissen.de – Lexikon „Karlsbad (Deutschland)
[1] Wikivoyage-Eintrag „Karlsbad
[2] Wikivoyage-Eintrag „Karlsbad (Baden)
[1] Meyers Großes Konversationslexikon. Ein Nachschlagewerk des allgemeinen Wissens. Sechste, gänzlich neubearbeitete und vermehrte Auflage. Bibliographisches Institut, Leipzig/Wien 1905–1909, Stichwort „Karlsbad“ (Wörterbuchnetz), „Karlsbad“ (Zeno.org)

Quellen:

  1. Musiker spielen in Karlsbad auf. In: HAZ.de. 29. August 2017 (URL, abgerufen am 6. September 2017).
  2. pz-news.de: Karlsbad gibt viel Geld aus für Gemeinschaftsschule und Kindergärten. 5. September 2017, abgerufen am 6. September 2017.