Kardiologe

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kardiologe (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Kardiologe die Kardiologen
Genitiv des Kardiologen der Kardiologen
Dativ dem Kardiologen den Kardiologen
Akkusativ den Kardiologen die Kardiologen

Worttrennung:

Kar·dio·lo·ge, Plural: Kar·dio·lo·gen

Aussprache:

IPA: [kaʁdi̯oˈloːɡə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Kardiologe (Info)
Reime: -oːɡə

Bedeutungen:

[1] Medizin: Mediziner, der sich mit Erkrankungen des Herzens beschäftigt

Herkunft:

Determinativkompositum aus den gebundenen Lexemen kardi- und -loge, verbunden durch den Gleitlaut -o-

Synonyme:

[1] Herzspezialist

Weibliche Wortformen:

[1] Kardiologin

Oberbegriffe:

[1] Facharzt, Arzt, Mediziner

Beispiele:

[1] Der Patient musste zum Kardiologen, der ihm einen Herzkatheter legte.
[1] „Ich hatte ihren Namen gegoogelt und gelesen, dass sie die Tochter eines anscheinend weltberühmten Grazer Kardiologen war.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Kardiologe
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kardiologe
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Kardiologe
[1] The Free Dictionary „Kardiologe
[1] Duden online „Kardiologe
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKardiologe

Quellen:

  1. Joachim Meyerhoff: Hamster im hinteren Stromgebiet. Alle Tote fliegen hoch. Teil 5. Roman. Kiepenheuer & Witsch, Köln 2020, ISBN 978-3-462-00024-5, Seite 244.