Kapellendach

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kapellendach (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Kapellendach

die Kapellendächer

Genitiv des Kapellendaches
des Kapellendachs

der Kapellendächer

Dativ dem Kapellendach
dem Kapellendache

den Kapellendächern

Akkusativ den Kapellendach

die Kapellendächer

Worttrennung:

Ka·pel·len·dach, Plural: Ka·pel·len·dä·cher

Aussprache:

IPA: [kaˈpɛlənˌdax]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Kapellendach (Info)

Bedeutungen:

[1] obere bauliche Abdeckung eines Kapellengebäudes

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Kapelle und Dach mit dem Fugenelement -n

Sinnverwandte Wörter:

[1] Kirchendach

Oberbegriffe:

[1] Bauteil

Beispiele:

[1] „Das Kapellendach sowie die Wandflächen des Verwaltungsgebäudes wurden mit vorbewitterten Zinkblechen der Firma Rheinzink in Doppel-Stehfalzdeckung ausgeführt.“[1]
[1] „Auf dem Kapellendach sitzend, mit seinen dürren Knochen klappernd, suche er laut klagend nach dem verschütteten Zugang zu seinem Labor, wo er mit Leichen und Jungfrauen schaurige Versuche angestellt haben soll.“[2]
[1] „Mit der Figur des Gargoyle – der größten, die über dem Kapellendach thront – sind die Arbeiten jetzt abgeschlossen.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Artikel „Kapellendach
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kapellendach
[*] Pfälzisches Wörterbuch „Kapellen-dach

Quellen:

  1. Bedachungen www.schaub-bedachungen.de, abgerufen am 16. April 2016
  2. Konrad Dippel von Frankenstein www.frankenstein-restaurant.de, abgerufen am 16. April 2016
  3. Die Meister der Steinfratzen www.zeit.de, abgerufen am 16. April 2016