Kaninchenfell

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kaninchenfell (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Kaninchenfell

die Kaninchenfelle

Genitiv des Kaninchenfelles
des Kaninchenfells

der Kaninchenfelle

Dativ dem Kaninchenfell
dem Kaninchenfelle

den Kaninchenfellen

Akkusativ das Kaninchenfell

die Kaninchenfelle

Worttrennung:

Ka·nin·chen·fell, Plural: Ka·nin·chen·fel·le

Aussprache:

IPA: [kaˈniːnçənˌfɛl]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] (abgezogenes) Fell eines Kaninchens

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Kaninchen und Fell

Oberbegriffe:

[1] Tierfell, Fell

Beispiele:

[1] „Die Färbung des Kaninchenfells wird bestimmt durch drei Farbzonen, die beim Hineinblasen in ein entsprechend gefärbtes Kaninchenfell als Unter-, Zwischen- und Deckfarbe sichtbar wird.“[1]
[1] „›Als sie zum Vortanzen kam, war sie sehr arm; sie trug einen mit Kaninchenfell besetzten Mantel‹, erinnerte sich Agnes De Mille, deren innovative Choreographie dieses Musical zu einem Markstein am Broadway machte.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wenzel Karl Wolfgang Blumenbach: Handbuch der technischen Materialwaarenkunde. Anleitung zur Kenntniss der Rohstoffe welche in den Gewerben, Manufakturen und Fabriken verarbeitet und verwendet werden.. Verlag von Conrad Adolf Hartleben, Pesth 1846, Seite 505 ff., Abschnitt 12 „Die Hasen- und Kaninchenfelle“
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kaninchenfell
[*] canoonet „Kaninchenfell
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKaninchenfell

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Genetik des Hauskaninchens
  2. Gerald Clarke: Truman Capote. Eine Biographie. Kein & Aber AG, Zürich 2007 (übersetzt von Brigitte Stein), ISBN 978-3036951775, Seite 262