Kampfläufer

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kampfläufer (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Kampfläufer

die Kampfläufer

Genitiv des Kampfläufers

der Kampfläufer

Dativ dem Kampfläufer

den Kampfläufern

Akkusativ den Kampfläufer

die Kampfläufer

Worttrennung:

Kampf·läu·fer, Plural: Kampf·läu·fer

Aussprache:

IPA: [ˈkamp͡fˌlɔɪ̯fɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Kampfläufer (Info)

Bedeutungen:

[1] Zoologie: Wattvogel, dessen Männchen während der Balz einen verschiedenfarbigen Kragen und ein prächtiges Gefieder tragen sowie Kämpfe austragen (Philomachus pugnax)

Oberbegriffe:

[1] Wattvogel, Vogel, Wirbeltier, Tier
[1] Zugvogel

Beispiele:

[1] „Kampfläufer blasen sich hier während der Balz zu avifaunistischen Bodybuildern auf, zu machohaft grotesken, brustgeschwellten Figuren.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Kampfläufer
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKampfläufer
[1] Duden online „Kampfläufer
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 923.

Quellen:

  1. Horst Stern: Neue ZEIT-Serie von Horst Stern über die Landschaften Ostdeutschlands. Folge 1: die Vorpommersche Boddenlandschaft. In: Zeit Online. 21. Juni 1996, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 23. Dezember 2011).