Kamelie

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kamelie (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Kamelie

die Kamelien

Genitiv der Kamelie

der Kamelien

Dativ der Kamelie

den Kamelien

Akkusativ die Kamelie

die Kamelien

[2] Kamelie (Camellia japonica)

Worttrennung:

Ka·me·lie, Plural: Ka·me·li·en

Aussprache:

IPA: [kaˈmeːli̯ə]
Hörbeispiele:
Reime: -eːli̯ə

Bedeutungen:

[1] Biologische Taxonomie, im Plural: die Pflanzengattung Camellia aus der Familie der Teestrauchgewächse
[2] Botanik: immergrüner Baum oder Strauch aus der Pflanzengattung der Kamelien mit glänzenden, ledrigen Blättern und weißen, rosa oder roten Blüten, der aus Ostasien stammt
[3] rosenähnliche Blüte von [2]

Herkunft:

nach dem mährischen Jesuiten Georg Joseph Kamel (1661-1706)[1]

Synonyme:

[1] wissenschaftlich: Camellia
[2] wissenschaftlich: Camellia japonica

Oberbegriffe:

[1] Teestrauchgewächse
[2] Baum, Strauch, Pflanze
[3] Blüte

Beispiele:

[1]
[3] Das junge Mädchen steckte sich eine weiße Kamelie hinter das Ohr.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Kamelien
[2] Wikipedia-Artikel „Kamelie
[2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kamelie
[*] canoonet.eu „Kamelie
[2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonKamelie
[2] The Free Dictionary „Kamelie
[2, 3] Duden online „Kamelie

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 683.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Kamele