Kackwurst

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Padlock.svg
Aufgrund regelmäßigen Vandalismus musste die Seite Kackwurst leider vor Bearbeitungen durch nicht angemeldete und neue Benutzer geschützt werden. Diese Benutzer können die Seite zwar sehen, aber keine Änderungen daran vornehmen. Sie können jedoch über die Seite diskutieren oder eine Freigabe beantragen.

Kackwurst (Deutsch)

Substantiv, f

Singular Plural
Nominativ die Kackwurst die Kackwürste
Genitiv der Kackwurst der Kackwürste
Dativ der Kackwurst den Kackwürsten
Akkusativ die Kackwurst die Kackwürste

Worttrennung:

Kack·wurst, Plural: Kack·würs·te
Anmerkung zur Aussprache:
Im bairischen Sprachraum ist (umgangssprachlich) auch bei allen Ableitungen von Wurst die Aussprache […ʃt…] üblich.[1]

Aussprache:

IPA: [ˈkakvʊʁst]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Kackwurst (Info)
Reime: -akvʊʁst

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich, derb: wurstförmiger, brauner Kot

Herkunft:

[1] Zusammensetzung zweier Nomen: Kacke (e-Tilgung) und Wurst

Synonyme:

[1] Kot; kindersprachlich: Aa; umgangssprachlich: Haufen, Kackhaufen, Kacke, Scheiße, Scheißhaufen, Tretmine

Oberbegriffe:

[1] Exkrement

Beispiele:

[1] Das passiert, wenn sie einige Stunden im Sitzen gespielt hat und die Kackwurst in ihrer Windel ganz platt gedrückt worden ist.[2]
[1] Statt dessen knipst der Künstler von heute ein Jahr lang seine tägliche Kackwurst, reproduziert die Fotos auf Kacheln und fliest damit einen documenta-Raum.[3]
[1] Über der Kackwurst schwirrten jetzt noch viel mehr Fliegen.[4]
[1] Und wenn man in der Vulva zugange ist, kann man die Kackwurst durch die dünne Trennwand ertasten.[5]

Übersetzungen

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKackwurst

Quellen:

  1. Ludwig Zehetner: Bairisches Deutsch. Lexikon der deutschen Sprache in Altbayern. 4. Auflage. edition vulpes, Regensburg 2014, ISBN 3-939112-50-1 „wurscht, wurst“, Seite 384. Siehe auch: ÖBV im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung (Herausgeber): Österreichisches Wörterbuch. Auf der Grundlage des amtlichen Regelwerks. Schulausgabe – 43. Auflage. ÖBV, Wien 2016, ISBN 978-3-209-08513-9 (Bearbeitung: Magdalena Eybl et al.; Red.: Christiane M. Pabst, Herbert Fussy, Ulrike Steiner) „Wurst“, Seite 838.
  2. Sigrun Eder, Daniela Klein, Michael Lankes: Machen wie die großen- was Kinder und ihre Eltern über Pipi und Kacke wissen sollen. BoD – Books on Demand, 2010. ISBN 9783902647269. Seite 8. Google Books
  3. Der Baumeister: Zeitschrift für Architektur, Planung, Umwelt, Band 89. 1992. Seite 110. Google Books
  4. Gerhard Henschel: Kindheitsroman. Hoffmann und Campe, 2004. ISBN 9783455031713. Seite 66. Google Books
  5. Charlotte Roche: Feuchtgebiete. DuMont, 2008. ISBN 9783832180577. Seite 69. Google Books

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Knackwurst