Künstlergruppe

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Künstlergruppe (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Künstlergruppe

die Künstlergruppen

Genitiv der Künstlergruppe

der Künstlergruppen

Dativ der Künstlergruppe

den Künstlergruppen

Akkusativ die Künstlergruppe

die Künstlergruppen

Worttrennung:

Künst·ler·grup·pe, Plural: Künst·ler·grup·pen

Aussprache:

IPA: [ˈkʏnstlɐˌɡʁʊpə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Künstlergruppe (Info)

Bedeutungen:

[1] Zusammenschluss mehrerer Künstler

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Künstler und Gruppe

Synonyme:

[1] Ensemble, Künstlertruppe

Oberbegriffe:

[1] Gruppe

Unterbegriffe:

[1] Theaterensemble, Instrumentalensemble, Vokalensemble, Duo, Trio, Quartett, Quintett, Sextett, Oktett, Musikgruppe, Tanzgruppe, Zirkustruppe, Clownstruppe, Kabarettistenensemble, Künstlerkolonie, Schauspielerensemble

Beispiele:

[1] „Die Ausstellung der Künstlergruppe AnDer in der Luftschiffhalle in Mülheim erntet viel Lob.“[1]
[1] „Die Moerser Künstlergruppe „Spektrum“ hat sich mit dem Thema „Landmarken – Wegmarken“ befasst.“[2]
[1] „Die Künstlergruppe „Junges Rheinland“ wird 100 Jahre alt.“[3]
[1] „Am Mittwoch gibt es ein Treffen ihrer Künstlergruppe zusammen mit Freunden.“[4]
[1] „Mit Blick auf die Soziologie fällt jedoch schnell auf, dass Untersuchungen zu Künstlergruppen äußerst rar sind.“[5]
[1] „Zahlreiche Künstler malten sich inmitten derjenigen Künstlergruppe, deren inhaltliche und stilistische Vorstellungen über die Kunst sie teilten.“[6]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Künstlergruppe
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Künstlergruppe
[*] canoo.net „Künstlergruppe
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Künstlergruppe
[1] Duden online „Künstlergruppe

Quellen:

  1. Westdeutsche Allgemeine Zeitung, 25. Februar 2019
  2. RP ONLINE, 18. Februar 2019
  3. Westfälische Rundschau, 9. Februar 2019
  4. HNA, 25. Februar 2019
  5. Max Jakob Orlich: Situationistische Internationale: Eintritt, Austritt, Ausschluss. transcript Verlag, 2014, S. 54. ISBN 9783839417485
  6. Valeska Doll: Suzanne Valadon: (1865 - 1938). Identitätskonstruktion im Spannungsfeld von Künstlermythen und Weiblichkeitsstereotypen. Herbert Utz Verlag, 2001, S. 185. ISBN 9783831600366