Jungbrunnen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Jungbrunnen (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Jungbrunnen

die Jungbrunnen

Genitiv des Jungbrunnens

der Jungbrunnen

Dativ dem Jungbrunnen

den Jungbrunnen

Akkusativ den Jungbrunnen

die Jungbrunnen

Worttrennung:

Jung·brun·nen, Plural: Jung·brun·nen

Aussprache:

IPA: [ˈjʊŋˌbʁʊnən]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Volkskunde: Quelle, deren Wasser dem, der es trinkt oder der darin badet, Heilung und Verjüngung verheißt
[2] übertragen: Erlebnis, das einen sich wieder jung fühlen lässt

Herkunft:

Determinativkompositum aus jung und Brunnen

Synonyme:

[1] Lebensbrunnen, Quelle der ewigen Jugend, Quelle des ewigen Lebens

Sinnverwandte Wörter:

[1] Altweibermühle

Oberbegriffe:

[1] Brunnen

Beispiele:

[1] „Der spanische Konquistador Juan Ponce de León suchte auf seiner Expedition nach Florida 1513 vergeblich nach dem verheißenen Jungbrunnen.[1]
[2] „Jungbrunnen im übertragenen Sinn sind Erlebnisse, Gegenstände oder Verhaltensweisen, die einen Menschen sich jugendlich oder jung fühlen lassen.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Wikipedia-Artikel „Jungbrunnen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Jungbrunnen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Jungbrunnen
[1] The Free Dictionary „Jungbrunnen
[1, 2] Duden online „Jungbrunnen
[1] Der Neue Herder. In 2 Bänden. Herder Verlag, Freiburg 1949, Band 1, Spalte 1930, Artikel „Jungbrunnen“

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Jungbrunnen“ (Stabilversion)
  2. Wikipedia-Artikel „Jungbrunnen“ (Stabilversion)