Judenviertel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Judenviertel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Judenviertel

die Judenviertel

Genitiv des Judenviertels

der Judenviertel

Dativ dem Judenviertel

den Judenvierteln

Akkusativ das Judenviertel

die Judenviertel

Worttrennung:

Ju·den·vier·tel, Plural: Ju·den·vier·tel

Aussprache:

IPA: [ˈjuːdn̩ˌfɪʁtl̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Judenviertel (Info)

Bedeutungen:

[1] Wohnbezirk, in dem Juden leben

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Jude und Viertel sowie dem Fugenelement -n

Oberbegriffe:

[1] Viertel

Beispiele:

[1] „Canettis Besuch des Judenviertels von Marrakesch wird als Heimkehr ins spaniolische Judentum erzählt, eine Heimkehr sowohl zur eigenen spaniolischen Familie als auch zu den Ursprüngen der Spaniolen aus der Zeit vor der Vertreibung von 1492.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Judenviertel
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Judenviertel
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Judenviertel
[*] The Free Dictionary „Judenviertel
[1] Duden online „Judenviertel
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalJudenviertel

Quellen:

  1. Helmut Göbel: Elias Canetti. Rowohlt, Reinbek 2005, ISBN 3-499-50585-1, Seite 117.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Vierteljuden