Jubel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Jubel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Jubel

Genitiv des Jubels

Dativ dem Jubel

Akkusativ den Jubel

Worttrennung:

Ju·bel, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈjuːbl̩]
Hörbeispiele:
Reime: -uːbl̩

Bedeutungen:

[1] Offenbarung großer Freude durch entsprechendes Verhalten in Gestik, Mimik, Stimme, Sprache

Herkunft:

mittelhochdeutsch: jūbel, belegt seit dem 13. Jahrhundert, gebildet zum Verb jūbilieren; über altfranzösisch jubiler = jauchzen aus gleichbedeutend lateinisch iūbilāre → la; zum Substantiv iūbilum → la „Freudenruf“ gebildet; vermutlich lautmalerisch [1][2]

Gegenwörter:

[1] Jammer, Wehklage

Oberbegriffe:

[1] Freude

Unterbegriffe:

[1] Beifallsjubel, Kriegsjubel, Siegesjubel, Torjubel

Beispiele:

[1] Der Jubel über den Sieg wollte kein Ende nehmen.
[1] „Trotzdem gab es regelmäßig Jubel, wenn Soldatenkolonnen in Uniform ihre Kasernen verließen und sich auf den Weg zu den Bahnhöfen machten.“[3]

Redewendungen:

Jubel, Trubel, Heiterkeit

Wortbildungen:

Jubelfeier, Jubelfest, Jubelgeschrei, Jubelgreis, Jubeljahr, Jubelruf, Jubelstimmung
Jubilar, Jubiläum
jubeln, jubilieren

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Jubel
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Jubel
[1] canoo.net „Jubel
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonJubel

Quellen:

  1. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. In: Der Duden in zwölf Bänden. 4. Auflage. Band 7, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2006, ISBN 978-3-411-04074-2, jubilieren, Seite 374
  2. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742 Stichwort Jubel, Seite 453f
  3. Sven Felix Kellerhoff: Heimatfront. Der Untergang der heilen Welt - Deutschland im Ersten Weltkrieg. Quadriga, Köln 2014, ISBN 978-3-86995-064-8, Seite 66.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: jubeln, Juwel, Rubel