Japanologin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Japanologin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Japanologin

die Japanologinnen

Genitiv der Japanologin

der Japanologinnen

Dativ der Japanologin

den Japanologinnen

Akkusativ die Japanologin

die Japanologinnen

Worttrennung:

Ja·pa·no·lo·gin, Plural: Ja·pa·no·lo·gin·nen

Aussprache:

IPA: [japanoˈloːɡɪn]
Hörbeispiele:
Reime: -oːɡɪn

Bedeutungen:

[1] Wissenschaftlerin, die auf dem Gebiet der Japanologie tätig ist, sich also mit der japanischen Sprache, Schrift, Literatur und Kultur befasst

Herkunft:

Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums aus der männlichen Form Japanologe, Subtraktionsfuge -e und mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Männliche Wortformen:

[1] Japanologe

Oberbegriffe:

[1] Wissenschaftlerin

Beispiele:

[1] „Brigitte Steger befasst sich als Japanologin nicht nur mit der Sprache, sondern auch mit der Gesellschaft und Kultur Japans.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Japanologin“, Seite 584.
[1] Duden online „Japanologin
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Japanologin
[*] canoonet „Japanologin
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalJapanologin
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Japanologin“ auf wissen.de
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Japanologe
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Japanologin

Quellen:

  1. Sabine Etzold: Die Globalisierung des Nickerchens. In: DIE ZEIT. Nummer 34/2004, 12. August 2004, ISSN 0044-2070 (zitiert nach Online-Version, abgerufen am 10. Januar 2014).