Jagdfrevel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Jagdfrevel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Jagdfrevel die Jagdfrevel
Genitiv des Jagdfrevels der Jagdfrevel
Dativ dem Jagdfrevel den Jagdfreveln
Akkusativ den Jagdfrevel die Jagdfrevel

Worttrennung:

Jagd·fre·vel, Plural: Jagd·fre·vel

Aussprache:

IPA: [ˈjaːktˌfʁeːfl̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Jagdfrevel (Info)

Bedeutungen:

[1] Handlung, die gegen geltende Jagdgesetze verstößt

Synonyme:

[1] Jagdvergehen

Oberbegriffe:

[1] Frevel, Vergehen

Unterbegriffe:

[1] Wilddieberei

Beispiele:

[1] „Für die Verfolgung der Jagdfrevel waren die Forstleute zuständig.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Jagdfrevel
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Jagdfrevel
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Jagdfrevel
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalJagdfrevel
[1] wissen.de – Wörterbuch „Jagdfrevel
[1] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Jagdfrevel
[1] Duden online „Jagdfrevel
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 900.

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Büdinger_Wald#Wildbann