Invariante

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Invariante (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Invariante

die Invarianten

Genitiv der Invariante

der Invarianten

Dativ der Invariante

den Invarianten

Akkusativ die Invariante

die Invarianten

Worttrennung:

In·va·ri·an·te, Plural: In·va·ri·an·ten

Aussprache:

IPA: [ˈɪnvaˌʁi̯antə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Mathematik: unveränderliche Größe
[2] Informatik: Bedingung, die nicht verletzt werden darf
[3] Philosophie: Größe, die bei Eintritt gewisser Veränderungen unveränderlich bleibt

Gegenwörter:

[1] Variable

Unterbegriffe:

[2] Klasseninvariante, Schleifeninvariante

Beispiele:

[1] Die Winkelgrößen sind Invarianten in bezug auf die Ähnlichkeitstransformationen nicht jedoch die Längen.[1]
[2] Diese Invarianten definieren Annahmen, die ein Objekt einer Klasse immer dann erfüllen muß, wenn ein Nutzer von außen auf dieses Objekt zugreifen kann.[2]
[3] "Deutbar ist Kunst nur an ihrem Bewegungsgesetz, nicht durch Invarianten."[3]

Wortbildungen:

invariabel, invariant, Invariantentheorie, Invarianz

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Invariante
[1] Duden online „Invariante

Quellen:

  1. Uni-Protokolle, gelesen 11/2012
  2. TU Berlin, gelesen 11/2012
  3. Ästhetische Theorie, Theodor W. Adorno