Inthronisation

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Inthronisation (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Inthronisation

die Inthronisationen

Genitiv der Inthronisation

der Inthronisationen

Dativ der Inthronisation

den Inthronisationen

Akkusativ die Inthronisation

die Inthronisationen

Worttrennung:

In·thro·ni·sa·ti·on, Plural: In·thro·ni·sa·ti·o·nen

Aussprache:

IPA: [ɪntʁonizaˈt͡si̯oːn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Inthronisation (Info)

Bedeutungen:

[1] Amtseinführung eines neuen Monarchen oder Patriarchen
[2] Amtseinführung eines Papstes oder Bischofs

Herkunft:

von mittellateinisch inthronizatio → la[1]

Synonyme:

[1] Inthronisierung, Thronerhebung

Beispiele:

[1] „Die Hsinbyume-Pagode […] ist ein buddhistisches Heiligtum in Mingun (Myanmar). König Bagyidaw ließ sie 1816, drei Jahre vor seiner Inthronisation, für seine verstorbene Lieblingsgemahlin Hsinbyume errichten.“[2]
[1] „Das Treffen der Führer der arabischen Erdöl exportierenden Länder war die erste Auslandsreise nach seiner Inthronisation.[3]
[2] „Hadrian II. […] war von seiner Inthronisation am 14. Dezember 867 bis zu seinem Tode im Jahre 872 exakt fünf Jahre lang Papst.“[4]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Wikipedia-Artikel „Inthronisation
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Inthronisation
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalInthronisation
[1, 2] The Free Dictionary „Inthronisation

Quellen:

  1. Duden online „Inthronistation
  2. Wikipedia-Artikel „Hsinbyume-Pagode
  3. Andreas Eschbach: Ausgebrannt. 1. Auflage. Lübbe, Bergisch Gladbach 2007, ISBN 978-3-7857-2274-9, Seite 573.
  4. Wikipedia-Artikel „Hadrian II.