Internierung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Internierung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Internierung

die Internierungen

Genitiv der Internierung

der Internierungen

Dativ der Internierung

den Internierungen

Akkusativ die Internierung

die Internierungen

Worttrennung:

In·ter·nie·rung, Plural: In·ter·nie·run·gen

Aussprache:

IPA: [ɪntɐˈniːʁʊŋ]
Hörbeispiele:
Reime: -iːʁʊŋ

Bedeutungen:

[1] Unterbringung von gegnerischen Personen in einem Lager

Herkunft:

Ableitung zum Stamm des Verbs internieren mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung. Das Wort ist seit dem 19. Jahrhundert belegt.[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] Gefangenschaft

Beispiele:

[1] „Wie immer, wenn ich das Netz öffne, kommt zuerst mein Vater zum Vorschein, der Polizeiposten Rugbüll, der, nachdem sie ihn aus der Internierung entlassen hatten, wieder wurde, was er gewesen war und was jeder auch von ihm erwartet hätte zwischen Glüserup und der Husumer Chaussee.“[2]

Wortbildungen:

Internierungslager

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Internierung
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Internierung
[*] canoo.net „Internierung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonInternierung
[1] The Free Dictionary „Internierung
[1] Duden online „Internierung

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „internieren“.
  2. Siegfried Lenz: Die Deutschstunde. Roman. C. W. Niemeyer, Hameln 1989, ISBN 3-87585-884-0, Seite 346f. Erstveröffentlichung 1968.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Internierungslager