Intermezzo

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Intermezzo (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural 1 Plural 2

Nominativ das Intermezzo

die Intermezzi die Intermezzos

Genitiv des Intermezzos

der Intermezzi der Intermezzos

Dativ dem Intermezzo

den Intermezzi den Intermezzos

Akkusativ das Intermezzo

die Intermezzi die Intermezzos

Worttrennung:

In·ter·mez·zo; Plural 1: In·ter·mez·zi, Plural 2: In·ter·mez·zos

Aussprache:

IPA: [ˌɪntɐˈmɛt͡so]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Musik: (kürzeres) stimmungsvolles Instrumentalstück
[2] vorübergehendes Geschehnis

Herkunft:

im 18. Jahrhundert von italienisch intermezzo → it entlehnt, das auf lateinisch intermedius → la „dazwischen befindlich“ zurückgeht[1]

Sinnverwandte Wörter:

[2] übertragen: Zwischenfall

Beispiele:

[1]
[2] „In mancher Hinsicht war das fünfzehnjährige demokratische Intermezzo bei all seinen Problemen dennoch zukunftsweisend, und zwar nicht nur für Deutschland.“[2]
[2] „Alf Bertini hatte nach dem mißglückten nautischen Intermezzo verbittert zur Musik zurückgefunden, wenn auch nur als Pianist in Kaffeehaus-Ensembles, meist am Steindamm.“[3]
[2] „Für Kinkel war damit das Berliner Intermezzo schon wieder beendet, im April 1849 kehrte er nach Bonn zurück.“[4]
[2] „Womöglich mache ich mir eine Menge Feinde, wenn ich zugebe, dass mich diese Intermezzi zärtlich berühren.“[5]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Intermezzo
[2] canoonet „Intermezzo
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalIntermezzo
[1, 2] The Free Dictionary „Intermezzo

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Intermezzo“, Seite 445.
  2. Frederick Taylor: Inflation. Der Untergang des Geldes in der Weimarer Republik und die Geburt eines deutschen Traumas. 1. Auflage. Siedler Verlag, München 2013, ISBN 9783827500113, Seite 12
  3. Ralph Giordano: Die Bertinis. Roman. 22. Auflage. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt/M. 2008, ISBN 978-3-596-25961-8, Seite 42.
  4. Ulrich Meyer-Doerpinghaus: Am Zauberfluss. Szenen aus der rheinischen Romantik. zu Klampen, Springe 2015, ISBN 978-3-86674-514-8, Zitat Seite 209.
  5. Pascale Hugues: Deutschland à la française. Rowohlt, Reinbek 2017, ISBN 978-3-498-03032-2, Seite 149. Französisches Original 2017.