Induktionsproblem

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Induktionsproblem (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Induktionsproblem

Genitiv des Induktionsproblems

Dativ dem Induktionsproblem

Akkusativ das Induktionsproblem

Worttrennung:

In·duk·ti·ons·pro·b·lem, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ɪndʊkˈt͡si̯oːnspʁoˌbleːm]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Induktionsproblem (Info)

Bedeutungen:

[1] Erkenntnistheorie: von David Hume aufgeworfenes Problem, ob von induktiven Schlüssen allgemeine Aussagen ableitbar sind

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Induktion und Problem mit dem Fugenelement -s

Synonyme:

[1] Hume-Problem, Humesches Problem

Oberbegriffe:

[1] Problem

Beispiele:

[1] Reichenbach hat das Induktionsproblem durch die „Setzung“ gelöst.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Induktionsproblem