Individualismus

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Individualismus (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Individualismus

Genitiv des Individualismus

Dativ dem Individualismus

Akkusativ den Individualismus

Worttrennung:

In·di·vi·du·a·lis·mus, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˌɪndividuaˈlɪsmʊs]
Hörbeispiele:
Reime: -ɪsmʊs

Bedeutungen:

[1] Einstellung/Haltung, die die Entfaltungsmöglichkeiten des Individuums besonders hervorhebt

Herkunft:

im 19. Jahrhundert nach gleichbedeutend französisch individualisme → fr[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] Egoismus

Gegenwörter:

[1] Kollektivismus

Beispiele:

[1] „Das Privatauto ist unzeitgemäßer Individualismus.“[2]
[1] „Individualismus hingegen führte zum Ableben.“[3]

Wortbildungen:

Individualist

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Individualismus
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Individualismus
[*] canoonet „Individualismus
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalIndividualismus
[1] The Free Dictionary „Individualismus
[1] Duden online „Individualismus

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „Individuum“.
  2. Heinrich Spoerl: Die Hochzeitsreise. Neuausgabe, 13. Auflage. Piper, München/Zürich 1988, ISBN 3-492-10929-2, Seite 28. Erste Ausgabe 1946.
  3. Robert Baur: Blutmai. Roman. Gmeiner, Meßkirch 2018, ISBN 978-3-8392-2290-4, Seite 8.