Importverbot

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Importverbot (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Importverbot die Importverbote
Genitiv des Importverbotes
des Importverbots
der Importverbote
Dativ dem Importverbot
dem Importverbote
den Importverboten
Akkusativ das Importverbot die Importverbote

Worttrennung:

Im·port·ver·bot, Plural: Im·port·ver·bo·te

Aussprache:

IPA: [ɪmˈpɔʁtfɛɐ̯ˌboːt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Importverbot (Info)

Bedeutungen:

[1] Verbot, Waren und Dienstleistungen aus dem Ausland einzuführen

Herkunft:

Determinativkompositum aus Import und Verbot

Synonyme:

[1] Einfuhrsperre

Sinnverwandte Wörter:

[1] Embargo

Gegenwörter:

[1] Importgenehmigung; Exportverbot

Oberbegriffe:

[1] Verbot

Beispiele:

[1] „Kuba hebt das Importverbot für Neuwagen auf.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Importverbot
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalImportverbot
[1] Duden online „Importverbot
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Importverbot

Quellen:

  1. Christian Teevs: Nach 50 Jahren: Kuba hebt Importverbot für Autos auf. In: Spiegel Online. 19. 20 2013, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 19. Dezember 2013).