Importeur

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Importeur (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Importeur die Importeure
Genitiv des Importeurs der Importeure
Dativ dem Importeur den Importeuren
Akkusativ den Importeur die Importeure

Worttrennung:

Im·por·teur, Plural: Im·por·teu·re

Aussprache:

IPA: [ɪmpɔʁˈtøːɐ̯]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Importeur (Info)
Reime: -øːɐ̯

Bedeutungen:

[1] Händler, der Waren aus dem Ausland einführt

Herkunft:

Ableitung vom Stamm von importieren mit dem Ableitungsmorphem -eur

Gegenwörter:

[1] Exporteur

Weibliche Wortformen:

[1] Importeurin

Oberbegriffe:

[1] Händler

Unterbegriffe:

[1] Automobilimporteur (Autoimporteur), Generalimporteur, Kohleimporteur

Beispiele:

[1] Der Importeur hatte falsch kalkuliert und wurde deswegen entlassen.
[1] „Nun sitzt Aggarwal in seinem Eckbüro im Langenthaler Gewerbegebiet, an dem die Züge zwischen Bern und Zürich vorbeirauschen, und erzählt, wie er zu einem der grössten Importeure indischer Lebensmittel in der Schweiz wurde.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Importeur“, Seite 563.
[1] Duden online „Importeur
[1] Wikipedia-Artikel „Importeur
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Importeur
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalImporteur
[1] The Free Dictionary „Importeur

Quellen:

  1. Vom Tellerwäscher zum Grosshändler. Abgerufen am 18. November 2017.