Impfausweis

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Impfausweis (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Impfausweis

die Impfausweise

Genitiv des Impfausweises

der Impfausweise

Dativ dem Impfausweis
dem Impfausweise

den Impfausweisen

Akkusativ den Impfausweis

die Impfausweise

Worttrennung:

Impf·aus·weis, Plural: Impf·aus·wei·se

Aussprache:

IPA: [ˈɪmp͡fʔaʊ̯sˌvaɪ̯s]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] persönliches Dokument, in das erhaltene Impfungen eingetragen werden

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs impfen und dem Substantiv Ausweis

Synonyme:

[1] Impfbuch, Impfpass

Oberbegriffe:

[1] Ausweis

Beispiele:

[1] „Eine Impfpflicht gibt es nicht, aber in Reichenbach ansässige freie Träger von Kindertagesstätten verlangen bei der Anmeldung eines Kindes schon heute eine Kopie des Impfausweises und eine ärztliche Bescheinigung, dass das Kind gesund ist und eine Kita besuchen kann.“[1]
[1] „Als Assistentin wird Herrmann speziell geschult, um den Hausarzt zu entlasten, damit er sich auf das Behandeln konzentrieren kann. So koordiniert sie Termine mit Fachärzten, überprüft Impfausweise oder kümmert sich um zusätzliche Pflege, wenn es notwendig ist.“[2]
[1] „Elisabeth schaffte es kaum, den Pass und ihren gelben Impfausweis wieder in die Tasche zu stecken, als sie schon von einer Menge kleiner Jungen im Alter von zehn bis zwölf Jahren umringt wurde, die ihr mit strahlendem Lächeln bekundeten, sie wollten ihre Freunde werden.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Impfausweis
[1] Duden online „Impfausweis
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Impfausweis
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalImpfausweis
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Impfausweis

Quellen: