Iltisfell

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Iltisfell (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Iltisfell

die Iltisfelle

Genitiv des Iltisfelles
des Iltisfells

der Iltisfelle

Dativ dem Iltisfell
dem Iltisfelle

den Iltisfellen

Akkusativ das Iltisfell

die Iltisfelle

[1] zwei Iltisfelle

Worttrennung:
Il·tis·fell, Plural: Il·tis·fel·le

Aussprache:
IPA: [ˈɪltɪsˌfɛl]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] (abgezogenes) Fell eines Iltisses

Herkunft:
Determinativkompositum aus Iltis und Fell

Oberbegriffe:
[1] Tierfell, Fell

Beispiele:
[1] „So bot er denn die Gefangene einem Müssellem an. ‚Ich bewache sie nicht‘, sagte der Müssellem abwinkend und ging weiter. ‚Ich werde auf sie achten, geh nur‘, sagte da ein alter Assaber mit einem mit Iltisfell verbrämten Kaipak. Er zog seinen Handschar und stellte sich neben die Frau. Totenbleich lehnte sich Eva an die Mauer.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wenzel Karl Wolfgang Blumenbach: Handbuch der technischen Materialwaarenkunde. Anleitung zur Kenntniss der Rohstoffe welche in den Gewerben, Manufakturen und Fabriken verarbeitet und verwendet werden. Verlag von Conrad Adolf Hartleben, Pesth 1846, Seite 509, Eintrag „Iltisfell“

Quellen:

  1. Géza Gárdonyi: Sterne von Eger. Corvina-Verlag, Budapest 1977, ISBN 9789631302806, Seite 438.