Illokution

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Illokution (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Illokution

die Illokutionen

Genitiv der Illokution

der Illokutionen

Dativ der Illokution

den Illokutionen

Akkusativ die Illokution

die Illokutionen

Worttrennung:

Il·lo·ku·ti·on, Plural: Il·lo·ku·ti·o·nen

Aussprache:

IPA: [ɪlokuˈt͡si̯oːn]
Hörbeispiele:
Reime: -oːn

Bedeutungen:

[1] Linguistik, speziell Sprechakttheorie: der Teil des Sprechakts, der die Intention des Sprechers verwirklicht (das heißt die Absicht, die er mit seiner Äußerung verfolgt)

Herkunft:

engl. gleichbedeutend "illocution → en", aus dem Lateinischen locutio, was das Sprechen, Sprache bedeutet[1]

Synonyme:

[1] illokutionärer Akt, illokutiver Akt

Gegenwörter:

[1] lokutionärer Akt/ lokutiver Akt, perlokutionärer Akt/ perlokutiver Akt

Oberbegriffe:

[1] Linguistik, Pragmatik, Sprechakt

Unterbegriffe:

[1] Textillokution

Beispiele:

[1] Die Illokution des kleinen Satzes "Es zieht" besteht in der Regel in einer Aufforderung, den unerwünschten Zustand abzustellen. Die Illokution kann aber auch lediglich die Mitteilung über diesen Zustand sein.
[1] Die Illokution des kleinen Satzes "Es ist schon so spät" besteht in der Regel in einer Aufforderung, dass die angesprochene Person gehen soll oder in der Mitteilung, dass diese sich selber auf den Weg machen möchte.
[1] „Von dem Problem, wie propositionaler und illokutionärer Akt formal zu unterscheiden sind, ist die Frage nach den Indikatoren der Art der Illokution zu trennen.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Illokution
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Illokution
[1] canoonet „Illokution
[1] Duden online „Illokution

Quellen:

  1. http://www.duden.de/rechtschreibung/Illokution
  2. Oskar Reichmann: Germanistische Lexikologie, Zweite, vollständig umgearbeitete Auflage von »Deutsche Wortforschung«. Metzler, Stuttgart 1976, ISBN 3-476-12082-1, Seite 67.