Hyperbel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hyperbel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Hyperbel

die Hyperbeln

Genitiv der Hyperbel

der Hyperbeln

Dativ der Hyperbel

den Hyperbeln

Akkusativ die Hyperbel

die Hyperbeln

[2] Der Graph der Funktion f(x)=1/x ist eine Hyperbel.

Worttrennung:
Hy·per·bel, Plural: Hy·per·beln

Aussprache:
IPA: [hyˈpɛʁbl̩]
Hörbeispiele:
Reime: -ɛʁbl̩

Bedeutungen:
[1] rhetorisches Stilmittel der Übertreibung
[2] Mathematik: eine Kurve, die aus zwei zueinander symmetrischen, sich ins Unendliche erstreckenden Ästen besteht

Herkunft:
[2] von lateinisch hyperbola (von Johann(es) Christoph(orus) Sturm(ius) als eine übertreffende Kegel-Lini übersetzt)

Anmerkung zur Worthistorie:

in der Bedeutung [2] gab es früher die Nebenform Hyperbol

Gegenwörter:
[2] Ellipse, Parabel

Oberbegriffe:
[1] Stilmittel
[2] Kegelschnitt

Beispiele:
[1] Sein herkulischer Körper hatte im Kontrast zum sensiblen Wesen der nervösen Dichtereitelkeit eine besondere Note der Drolligkeit; die zuletzt bis zum Wahnwitz gesteigerte Ueberspannung hatte an ihm etwas Muskulöses, das die Hyperbel auf die Spitze trieb.[1]
[2] Der Graph der Funktion f(x)=1/x stellt eine Hyperbel dar.

Wortbildungen:
hyperbolisch, Hyperbolizität

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Wikipedia-Artikel „Hyperbel
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Hyperbel
[1, 2] Duden online „Hyperbel
[*] canoonet „Hyperbel
[1, 2] The Free Dictionary „Hyperbel

Quellen:

  1. Klaar, Alfred, Die junge Welt, in: Vossische Zeitung (Abend-Ausgabe) 11.3.1924, Seite 4, Seite 2