Hurensohn

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche
Padlock.svg
Aufgrund regelmäßigen Vandalismus musste die Seite Hurensohn leider für nicht angemeldete und neue Benutzer gesperrt werden. Diese Benutzer können die Seite zwar sehen, aber keine Änderungen daran vornehmen. Sie können jedoch über die Seite diskutieren oder eine Entsperrung beantragen.

Hurensohn (Deutsch)

Substantiv, m

Singular Plural
Nominativ der Hurensohn die Hurensöhne
Genitiv des Hurensohns der Hurensöhne
Dativ dem Hurensohn den Hurensöhnen
Akkusativ den Hurensohn die Hurensöhne

Anmerkung:

Nicht zu verwechseln mit dem Wort Hurenkind, einem Begriff aus der Typografie.

Worttrennung:

Hu·ren·sohn, Plural: Hu·ren·söh·ne

Aussprache:

IPA: [ˈhuːʀənˌsoːn], [ˈhuːɐ̯nˌsoːn]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] derbabwertend: männlicher Nachkomme einer Prostituierten; uneheliches Kind

Abkürzungen:

[1] Huso

Herkunft:

Determinativkompositum aus Hure, dem Fugenelement -n und Sohn; zurückzuführen auf das schlechte Ansehen von Nachkommen von Prostituierten [Quellen fehlen]

Sinnverwandte Wörter:

[1] Hurenkind

Oberbegriffe:

[1] Beleidigung

Beispiele:

[1] „Die Einstellung der USA lautete damals: ‚Er ist ein Hurensohn. Aber er ist unser Hurensohn!’“ (Ex-US-Präsident Franklin D. Roosevelt über Nicaraguas Diktator Somoza)[1]
[1] „Lasst mich los, ihr sollt mich loslassen, ihr Hurensöhne![2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ein Hurensohn sein; du Hurensohn!

Übersetzungen

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Hurensohn
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Hurensohn
[*] canoo.net „Hurensohn
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonHurensohn
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Hurensohn“.
[1] Duden online „Hurensohn
[?] Dudenband 1 – Die deutsche Rechtschreibung (2006). Hg. v. d. Dudenredaktion. 24. völlig neu bearb. und erw. Auflage. Mannheim, Leipzig. Seite 517.

Quellen:

  1. Zitiert nach: ZDF: Saddam - Die wahre Geschichte, II „Er ist unser Hurensohn“. Internet http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/23/0,1872,2035191,00.html, 03.07.2006.
  2. NoViolet Bulawayo: Wir brauchen neue Namen. Suhrkamp, Berlin 2014 (übersetzt von Miriam Mandelkow), ISBN 9783518739174