Hosenrolle

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hosenrolle (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Hosenrolle

die Hosenrollen

Genitiv der Hosenrolle

der Hosenrollen

Dativ der Hosenrolle

den Hosenrollen

Akkusativ die Hosenrolle

die Hosenrollen

Worttrennung:

Ho·sen·rol·le, Plural: Ho·sen·rol·len

Aussprache:

IPA: [ˈhoːzn̩ˌʁɔlə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Hosenrolle (Info)

Bedeutungen:

[1] Theater, Film: Männerrolle, von einer Schauspielerin gespielt

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Hose und Rolle sowie dem Fugenelement -n. Im Korpus von Google Buch ist sie ab 1851 zu finden.

Sinnverwandte Wörter:

[1] Herrenimitator, Travestiekünstler, Drag-King

Gegenwörter:

[1] Rockrolle, umgekehrte Hosenrolle, Transvestitenrolle

Oberbegriffe:

[1] Rolle, Travestierolle

Beispiele:

[1] „Eine Günther-Bachmann, die nun schon wer weiß wie lange mit dabei war, wenn es auf den Brettern, die hier die Welt bedeuten, einen guten Spaß gab, und die so vortrefflich zu wirthschaften versteht, heute als Fatime und morgen als junger Scholar in einer Hosenrolle, ist ein ganz anderer Schatz für ein Theater als das leichte Volk, das heute in hochtragischer Rolle und im schwersten Kothurn über die Bretter schreitet und morgen schon vergessen ist.“[1]
[1] „Von der Flüchtigkeit der Ausarbeitung zeugt z. B. folgende Stelle: »Von den übrigen Männern, welche die treffliche Fürstin an sich zu ziehen wußte, nennen wir von Einsiedel, den Erfinder und Ausführer der Festlichseiren; Corona Schroter, die erste Darstellerin der Iphigenia« — wo wir also Corona, die allerdings vielleicht eine und die andere »Hosenrolle« gegeben haben mag, zu den Männern gewählt finden.“[2]
[1] „Wir tanzten mit den Schauspielerinnen, ich mit Annemarie und Bobby mit der Friedrich, die die Hosenrollen spielte.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Hosenrolle
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Hosenrolle
[1] canoonet „Hosenrolle
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalHosenrolle

Quellen:

  1. Leipzig, August. Korrespondenz-Nachrichten. In: Morgenblatt für gebildete Leser. 45, Nummer 198–203, J. G. Cotta'sche Buchhandlung, Leipzig 19. - 21. August 1851, Seite 809 (Google Books, abgerufen am 8. Januar 2015)
  2. Hermann Marggraff: Die classische Periode der deutschen Literatur. In: Blätter für literarische Unterhaltung. Nummer 9, F. A. Brockhaus, Leipzig 25. Februar 1858, Seite 156 (Google Books, abgerufen am 8. Januar 2015)
  3. Joachim Ringelnatz: Als Mariner im Krieg. Diogenes, Zürich 1994, Seite 296. ISBN 3-257-06047-5. (Der Text erschien unter dem Namen Gustav Hester im Jahr 1928.)